Zürich, 27. April 2017 08:56h
Zürich, 27. April 2017 08:56h Börsenerfahrung seit über 55 Jahren.
Bernecker Deutschland

Aktuelles

Wer stösst an? 26.04.2017

Auf dem hohen Niveau aller Märkte, gleichgültig, wie man rechnet, bedarf es neuer Ideen und Erwartungen, die weiterdenken lassen. Diese Konstellation gab es in den vergangenen Jahrzehnten ganz selten. Die erste Wahlentscheidung der Franzosen führt zu einer relativ sicheren Erwartung einer Präsidentschaft von Monsieur Macron. Er wird damit eine Art Donald Trump für Europa, weil, soweit erkennbar, sehr viele neue Anstösse aus Frankreich zu erwarten sind, die für Europa Wirkung zeigen werden. Wie genau, ist noch völlig offen - ähnlich wie im Falle Trump. weiter zum Artikel »

Zürcher Trend vom 25.04.2017

Das politische Frühjahr 2017 bleibt turbulent. Nach dem Referendum der Türkei überrascht die britische Premierministerin Theresa May mit kurz angesetzten Wahlen am 08. Juni. Das Wahlergebnis der Franzosen lieferte die noch grössere Überraschung, sodass nur noch die Italiener und anschliessend die Deutschen den Euro-Reigen schliessen.

Themen dieser Woche:

  • Der internationale Ölmarkt läuft in seine zweite Konsolidierungs-Phase.
  • Die grösste Rating-Agentur der Welt stuft alle Industriemetalle hoch.
  • Paris ist die Sensation des Frühjahrs!
  • Die deutschen Mid-Caps werden mutiger.
  • Zürich applaudiert Paris.

 

weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief vom 18.04.2017

Der Unterschied zwischen aktiver und passiver Investmentpolitik entscheidet darüber, worauf gespielt werden kann. Mit dem Taschenrechner lässt sich kein Zielkurs mehr berechnen, weil die Grundwerte nicht stimmen. Bei 0 oder 2 % Kapitalmarktzins ist alles möglich, aber auch das Gegenteil, wie ein alter Börsenwitz sagt.

Themen dieser Woche:

  • Ist der Handelskonflikt USA/China eine wirkliche Gefahrenquelle?
  • Die Deutschen klinken sich selbst aus.
  • Wie politische und wirtschaftliche Ereignisse miteinander korrespondieren, zeigt eine neue Studie/Analyse.
  • Die Autobauer liefern noch glänzende Zahlen, aber mit falschem Etikett.
  • Strategische Investments sind die Alternative.
  • Small-Cap-Investments erfordern eine andere Strategie.
  • An den internationalen Bond-Märkten liefert Südafrika die Überraschung.
  • Eine griechische Staatsanleihe als Festgeldersatz?
  • Unternehmens-Anleihen:
weiter zum Artikel »

Anlegerseminar 2017

Anlegerseminar mit Hans A. Bernecker am 29. April 2017 in Zürich

Für weitere Informationen und zur Anmeldung bitte HIER KLICKEN.

Gratis Probelesen

Hier können Sie kostenlos unseren Zürcher Finanzbrief Probelesen. Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an info@berneckerverlag.ch oder rufen Sie uns an +41 44 912 08 40 weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief

Der Zürcher Finanzbrief bietet Ihnen Börse von A bis Z! Das fängt bei der Analyse von Unternehmen und Staaten an, geht über die Erstellung von kompletten Portfoliovorschlägen und reicht bis zur praktischen Umsetzung. weiter zum Artikel »

Unsere Börsenbriefe

Als Finanzverlag sind wir darauf spezialisiert, allen Teilnehmern der Finanzmärkte fundierte Research-Leistungen zugänglich zu machen. Unsere Schweizer Finanzbriefe bestechen durch unabhängige Analysen: Wir vergleichen unterschiedliche Meinungen, überprüfen ihren Wahrheitsgehalt und präsentieren Fakten. Damit führen unsere Analysen mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem überdurchschnittlichen Ergebnis. weiter zum Artikel »

Zürcher Trend

Weiss man in Zürich mehr? Das wohl nicht, aber das, was man weiss, darf man kommunizieren, ungeschminkt und aus neutraler Sicht. Darin liegt der grosse Vorteil des Zürcher Trend. Die Redaktion kann Aspekte und Fakten nennen, die andere nur denken dürfen. Das unterstreicht den Standortvorteil des Finanzplatzes Zürich. weiter zum Artikel »

Zürcher Börsenticker

Die Welt der Börse ist ein komplexer Spiegel der realen Wirtschaft. Diese Wechselwirkung muss täglich überprüft werden: Tausende Informationen sind jeden Tag auf vielschichtige Art und Weise wirksam. Die Aufgabe des täglich aktualisierten Zürcher Börsentickers ist es, diese Vielzahl an Informationen zu filtern, zu sortieren und zu einem kompetenten Urteil zusammenzufassen. Der Zürcher Börsenticker konzentriert sich auf das, was wirklich wichtig ist. weiter zum Artikel »

Bernecker Portfolio und Trust AG