Zürich, 12. Dezember 2017 16:41h
Zürich, 12. Dezember 2017 16:41h Börsenerfahrung seit über 55 Jahren.
Bernecker Deutschland

Aktuelles

Mühsam! 12.12.2017

Der DAX robbt sich mit Mühe an die Topmarken des Jahres heran. Dafür fehlen noch etwa 3 bis 4 % und vielleicht klappt es. Der grosse Verfalltermin am Freitag könnte so eine Art Schlüsselerlebnis werden. Wir erwarten umfangreiche Eindeckungen bzw. Glattstellungen.

Ob die morgen beginnenden Sondierungen zur Grossen Koalition ein Vorteil sind, möchten wir bezweifeln. Der Sprachgebrauch in beiden Parteien liegt teilweise unter der Gürtellinie. So lässt sich schwer vorstellen, dass daraus eine stabile Regierung entstehen kann.
weiter zum Artikel »

Zürcher Trend vom 12.12.2017

Nach 34 Jahren versuchen die Amerikaner zum zweiten Mal, den gleichen Modus anzuwenden, um die Wirtschaft anzukurbeln. 1983 begann Ronald Reagan mit der bis dahin berühmtesten Steuersenkung auf eine Flatrate von 17 %. Das aktuell beschlossene neue Programm kommt in etwa auf den gleichen Steuersatz, wobei einige Unterschiede von Bundesstaat zu Bundesstaat zu berücksichtigen sind. Im Schnitt sind es 20 % nach immerhin 35 % bisherigem Satz für Unternehmenssteuern.

Themen dieser Woche:

  • Die amerikanischen Zinsmärkte liefern merkwürdige Signale.
  • Im Bitcoin-Markt geht es in die nächste Runde.
  • New York dominiert die mittelfristige Tendenz der nächsten 2 bis 3 Monate für alle.
  • Der DAX klebt am Dow.
  • Zürich: Neue Einschätzung zum Franken?
  • Drei Empfehlungen zum dritten Advent.



weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief vom 05.12.2017

Das wirtschaftlich wichtigste Land Europas glänzt mit einer ungewöhnlich schwachen politischen Szene in Berlin. Das ist die eigentliche Überraschung dieses Herbstes und gilt über das Jahresende hinaus. Die Strahlkraft dieser Tatsache ist durchaus beeindruckend.

Deutschland ist seit 2005 der wichtigste Träger a.) der Stabilisierung der Wirtschaft, b.) der finanziellen Stützen aller Art (von EZB bis ESM) und c.) der ebenfalls wichtigste Gesprächspartner sowohl der Amerikaner als auch der Asiaten. Ein grosser Teil beruhte auf der überzeugenden Leistung der Bundeskanzlerin, die jedoch nunmehr dem Ende ihrer Kanzlerkarriere entgegensehen muss.

Themen dieser Woche:

  • Der künftige Zinstrend wird plötzlich ganz anders gedeutet.
  • Der Kampf um die Deutsche Bank kann beginnen.
  • Auf dem Top-Niveau der Märkte liegen die nächsten Investments auf der Talsohle.
  • Zwei ungewöhnliche Märkte liefern zurzeit eine ungewöhnliche Sichtweite.
  • An den Bond-Märkten sind nur sechs Währungen relevant.
  • Finanzspezialitäten
  • Vom Anleihe-Markt
weiter zum Artikel »

Gratis Probelesen

Hier können Sie kostenlos unseren Zürcher Finanzbrief Probelesen. Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an info@berneckerverlag.ch oder rufen Sie uns an +41 44 912 08 40 weiter zum Artikel »

Zürcher Finanzbrief

Der Zürcher Finanzbrief bietet Ihnen Börse von A bis Z! Das fängt bei der Analyse von Unternehmen und Staaten an, geht über die Erstellung von kompletten Portfoliovorschlägen und reicht bis zur praktischen Umsetzung. weiter zum Artikel »

Unsere Börsenbriefe

Als Finanzverlag sind wir darauf spezialisiert, allen Teilnehmern der Finanzmärkte fundierte Research-Leistungen zugänglich zu machen. Unsere Schweizer Finanzbriefe bestechen durch unabhängige Analysen: Wir vergleichen unterschiedliche Meinungen, überprüfen ihren Wahrheitsgehalt und präsentieren Fakten. Damit führen unsere Analysen mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem überdurchschnittlichen Ergebnis. weiter zum Artikel »

Zürcher Trend

Weiss man in Zürich mehr? Das wohl nicht, aber das, was man weiss, darf man kommunizieren, ungeschminkt und aus neutraler Sicht. Darin liegt der grosse Vorteil des Zürcher Trend. Die Redaktion kann Aspekte und Fakten nennen, die andere nur denken dürfen. Das unterstreicht den Standortvorteil des Finanzplatzes Zürich. weiter zum Artikel »

Zürcher Börsenticker

Die Welt der Börse ist ein komplexer Spiegel der realen Wirtschaft. Diese Wechselwirkung muss täglich überprüft werden: Tausende Informationen sind jeden Tag auf vielschichtige Art und Weise wirksam. Die Aufgabe des täglich aktualisierten Zürcher Börsentickers ist es, diese Vielzahl an Informationen zu filtern, zu sortieren und zu einem kompetenten Urteil zusammenzufassen. Der Zürcher Börsenticker konzentriert sich auf das, was wirklich wichtig ist. weiter zum Artikel »

Bernecker Portfolio und Trust AG